Warum Bildungsförderung Nepal

Wir wissen in Europa leider oft gar nicht, wie schwierig die Lebensverhätnisse in dritte Welt Ländern wie Nepal sind. Braucht Nepal unsere Hilfe überhaupt? Nutzt eine Patenschaft etwas? Wird Ihre Hilfe gebraucht? Wir wissen, dass diese Fragen mit "Ja" beantwortet müssen und wollen helfen.

Wir haben eine ganz besondere Verbindung nach Nepal durch unsere stellvertredende Vorsitzende Bhawana Poudel-Bochmann.

http://bildungsfoerderung-nepal.de/mediapool/88/882559/resources/33207398.JPG

Bhawana stammt aus dem ländlichen Süden Nepals. Als das mittlere von fünf Kindern hatte sie mit neun Jahren die Chance, durch ein Stipendium der Regierung ihr Dorf zu verlassen und auf ein Internat in der Hauptstadt Kathmandu zu gehen. Als sie 17 war, hat ihr eine europäische Stiftung ermöglicht, in England ihren internationalen Schulabschluss zu machen. Danach ist sie nach Bremen zum Studium der Biochemie und Zellbiologie gegangen. Nach ihrer Doktorarbeit in London ist Bhawana wieder zurück nach Deutschland gekommen und lebt nun in Düsseldorf. Bhawana weiß um die Probleme in Nepal und ist deshalb immer sozial engagiert. Sie war in ihrer Schulzeit aktiv bei Rotaract und ist nun Gründungs-: und Vorstandsmitglied der Bildungsförderung Nepal e.V.